EnglishGermanFrenchChinese (Simplified)DutchPortuguese

Was ist Fließen und warum ist es jetzt wichtig?

„Die besten Momente in unserem Leben sind nicht die passiven, empfänglichen, entspannenden Zeiten … Die besten Momente treten normalerweise auf, wenn der Körper oder Geist einer Person in einer freiwilligen Anstrengung, etwas Schwieriges und Wertvolles zu erreichen, an ihre Grenzen gerät.“ – Mihäly Csikszentmihalyi.

Stellen Sie sich Folgendes vor: Sie fahren die Amalfiküste in Italien hinunter, eine der atemberaubendsten Straßen Europas, mit der spektakulären Mittelmeerküste im Blick. Obwohl Sie diesen kurvenreichen Weg schon einmal gegangen sind, konnten Sie ihn bis jetzt noch nie „beherrschen“. Sie heben ab und treffen mühelos jede Drehung und Wendung perfekt. Ihre Aktionen scheinen in der Zeit eingefroren, Ihre Bewegungen sind kalkuliert und jedes Geräusch wird intensiver. Du fliegst die Küste hinunter und hast das Gefühl, eins mit der Straße geworden zu sein. 

Herzliche Glückwünsche. Sie haben buchstäblich ein Spitzenerlebnis gehabt. Mihaly Csikszentmihalyi beschreibt dies als FLOW, einen Zustand optimaler Erfahrung, in dem die Menschen so in eine Aktivität vertieft sind, dass nichts anderes von Bedeutung zu sein scheint. Wie Csikszentmihalyi weiter erklärt: „Das Ego fällt weg. Zeit vergeht. Jede Handlung, Bewegung und jeder Gedanke folgt unweigerlich aus dem vorherigen, wie beim Jazzspielen. Ihr ganzes Wesen ist involviert und Sie setzen Ihre Fähigkeiten aufs Äußerste ein.'

Wer ist Mihaly Csikszentmihalyi?

Mihaly Csikszentmihalyi ist einer der Gründerväter von positive Psychologie und der Pionier der wissenschaftlichen Erforschung des Glücks. Seine wegweisende Arbeit im Fluss und seine optimale Erfahrung begannen in seiner Kindheit, als er während des Zweiten Weltkriegs in ein italienisches Gefängnis gesteckt wurde, seine ursprüngliche Form anzunehmen. Dort, inmitten von Elend und Verlust, entdeckte er Schach als einen Weg, um sofort aus der harten Realität, in der er existierte, in eine Realität zu gelangen, in der nichts zählte, außer den genauen Regeln und Zielen des Spiels. Aber was noch wichtiger ist, Csikszentmihalyi entdeckte, dass Menschen glücklich sein konnten, selbst wenn die Welt um sie herum brannte.

Nach dem Krieg reiste Csikszentmihalyi in die Schweiz, wo er einen Vortrag von Carl Gustav Jung hörte, der sein Interesse für Psychologie weckte. Mihaly entschied sich für diese Disziplin und zog in die Vereinigten Staaten, wo er seine ersten Beobachtungen und Studien über Künstler und andere kreative Typen begann. Er bemerkte, dass der Akt des Schaffens wichtiger zu sein schien als das fertige Werk selbst, und er war fasziniert, den „Zustand des Fließens“, wie er es nannte, zu entdecken, in dem eine Person mit intensiver Konzentration und kreativer Beteiligung vollständig in eine Aktivität vertieft ist. Von diesem Zeitpunkt an beschloss Csikszentmihalyi, sein Lebenswerk der wissenschaftlichen Identifizierung der verschiedenen Elemente zu widmen, die beim Erreichen eines Flow-Zustands eine Rolle spielen.

Was fließt?

In seinem Buch 'Flow: The Psychology of Optimal Experience“, erklärt Csikszentmihalyi, dass uns das ständige Streben nach Dingen nicht glücklich machen kann. Irgendwann, wenn unsere Grundbedürfnisse befriedigt sind, führt der Kauf eines noch größeren Hauses oder eines schnelleren Autos nicht mehr zum Glück. Also was ist? Es ändert den Inhalt unserer Bewusstsein. Eine der besten Möglichkeiten ist, uns in einen Zustand optimaler Erfahrung namens Flow zu versetzen. 

In diesem Zustand ist Ihre Konzentration so intensiv, dass keine Aufmerksamkeit übrig bleibt, um an etwas Unwichtiges zu denken oder sich über Ihre Probleme und früheren Misserfolge Gedanken zu machen. Wenn Sie im Fluss sind, verschwindet Ihr Selbstbewusstsein und das Zeitgefühl wird verzerrt. Du bist so vertieft in das, was du tust, dass sich dein Gehirn auf nichts anderes konzentrieren kann. In einem Flow-Zustand bereuen Sie nicht, was Sie gestern getan haben, oder stressen sich nicht über die Dinge, die kommen werden. Sie existieren in diesem perfekten Moment persönlicher Exzellenz und absoluter Konzentration.

Warum ist Flow heutzutage so wichtig?

Unser Verstand ist darauf programmiert, sich Bedrohungen, körperlichen und geistigen Alarmen, unerledigten Geschäften, Fehlschlägen und Wünschen zuzuwenden, wenn es nichts Dringenderes zu tun gibt, genau dann, wenn unsere Aufmerksamkeit frei wandern kann. Wenn sie keine Aufgabe haben, auf die sie ihre Aufmerksamkeit richten können, werden die meisten Menschen zunehmend depressiv. Im Flow gibt es keinen Platz für solche Grübeleien.

Sie müssen über das Fachwissen verfügen, um die Schwierigkeit einzuschätzen, und wenn Sie mit dem Problem fertig werden können, wird dies den Zustand des Flusses erzeugen. Obwohl der Flow für jeden anders abläuft, tritt er normalerweise auf, wenn wir etwas tun, das uns Spaß macht und in dem wir ziemlich geschickt sind. Das kann alles sein, von Schreiben, Zeichnen, Malen, Tennis, Skifahren, Tanzen oder Bergsteigen.

Der Flow verbessert nicht nur unsere Fähigkeiten und macht Aktivitäten angenehmer, sondern hat auch mehrere andere Vorteile, wie zum Beispiel:

  • Bessere Emotionsregulation – Wenn der Fluss zunimmt, können Menschen mehr Wachstum in Richtung emotionaler Komplexität erfahren. Das Praktizieren von Flow kann Menschen helfen, Fähigkeiten zu entwickeln, die es ihnen ermöglichen, ihre Emotionen effektiv zu regulieren.
  • Mehr Erfüllung und Genuss – Menschen in einem Flow-Zustand neigen dazu, mehr Freude an dem zu haben, was sie tun. Je angenehmer die Aufgabe wird, desto wahrscheinlicher finden wir sie lohnend und erfüllend.
  • Mehr Glücksgefühle – Der Flow-Zustand kann mit erhöhter Zufriedenheit, Freude und Selbstverwirklichung in Verbindung gebracht werden.
  • Verbesserte intrinsische Motivation – Da der Flow ein positiver Geisteszustand ist, kann er den Menschen dabei helfen, Freude und Inspiration zu steigern. Intrinsische Motivation beinhaltet das Ausführen von Handlungen für interne Belohnungen.
  • Mehr Engagement – Menschen, die sich im Flow befinden, fühlen sich voll und ganz in die anstehende Aufgabe eingebunden.
  • Verbesserte Leistung - Flow kann die Leistung in verschiedenen Bereichen verbessern, darunter Lernen, Lehren, Sport und künstlerische Kreativität.
  • Lernen und Entwicklung von Fähigkeiten – Weil das Erreichen eines Flow-Zustands eine beträchtliche Beherrschung spezifischer Fähigkeiten voraussetzt; Menschen müssen ständig nach neuen Herausforderungen und Informationen suchen, um diesen Zustand aufrechtzuerhalten.
  • Erhöhte Kreativität – Der Zustand des Flows tritt oft während kreativer Aufgaben auf, was zu größeren künstlerischen und kreativen Aktivitäten inspirieren kann.

Wie Mihaly erklärt, ist der Fluss nicht nur für die Herstellung von essentiell angenehmer präsentieren sondern auch, weil es unser Selbstvertrauen stärkt, das es uns ermöglicht, Fähigkeiten zu entwickeln und bedeutende Beiträge für die Menschheit zu leisten. Mit anderen Worten: Indem wir aufmerksam sind, werden wir uns jeden Moment unseres Lebens bewusst. Wir können unsere Ziele und Fortschritte sehen und sehen, was wir tun können, um unsere und die Erfahrungen unserer Mitmenschen zu verbessern.

Lesen Sie den zweiten Teil dieses Artikels hier .

Teilen

Wonach suchst du?

Kategorien

Weltglücksfest 2022

Klicken Sie für weitere Informationen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Starten 

Die Zahl der Menschen aus Randgruppen und Menschen mit

Gerechtigkeit

Die Welt unternimmt weiterhin Schritte in Richtung Gleichberechtigung, aber

Diversität

Auch wenn Vielfalt eines der wichtigsten Unternehmens ist

Abonnieren

Wir halten Sie über neue und bedeutsame Entdeckungen auf dem Laufenden