EnglishGermanFrenchChinese (Simplified)DutchPortuguese

Was braucht es, um Inklusion aufzubauen?

Das Konzept von Inklusion, Diversität, Gerechtigkeit und Zugänglichkeit (auch als IDEA bekannt) kann als klares Unterscheidungsmerkmal für Unternehmen verwendet werden, das noch nie so entscheidend war, insbesondere angesichts der COVID-19-Pandemie, die einen massiven Anstieg erzwungen hat Zahl der Berufstätigen, die ihren Arbeitsplatz verlassen (der Große Rücktritt). Unternehmen, die integrative Kulturen geschaffen haben, haben jetzt einen Vorteil bei der Einstellung und Bindung von Top-Talenten. Warum ist das so?

Abgesehen davon, dass es das Richtige ist, kann die Schaffung eines integrativen Umfelds in einer Organisation auch die Geschäftsergebnisse verbessern. Integrative und vielfältige Organisationen übertreffen ihre Konkurrenten in der Regel nicht nur bei der Rekrutierung von Talenten und der Mitarbeiterbindung, sondern auch bei Innovation, Produktivität, Gewinn und vielen anderen Geschäftskennzahlen, die zu stabilem Wachstum führen. Tatsächlich können Inklusion und Vielfalt am Arbeitsplatz die Innovation um 20 % steigern! Wie Accenture berichtet: "Je stärker das Arbeitsumfeld, desto höher die Punktzahl für die Innovationsmentalität."

Was können Geschäftsinhaber, CEOs und Führungskräfte also tun, um eine integrative Unternehmenskultur aufzubauen? Lassen Sie uns zunächst erklären, was Inklusion bedeutet.

Was ist Inklusion?

Um ein inklusives Umfeld zu schaffen, ist es wichtig, ein klares Verständnis davon zu haben, was Inklusion im Kontext von Unternehmen, Institutionen und sogar Regierungen bedeutet. Inklusion ist, wenn Unterschiede, die eine Person einzigartig machen (wie Alter, Geschlecht, Rasse, ethnische Zugehörigkeit, sexuelle Orientierung, Fähigkeiten, kultureller Hintergrund und mehr) geschätzt und unterstützt werden, während Barrieren beseitigt werden, die jeden daran hindern würden, sein volles Potenzial auszuschöpfen eine bestimmte Organisation. Echte Inklusion feiert alle Diversitätsfaktoren und ermöglicht es jedem, in einer unterstützenden und sicheren Umgebung sein Bestes zu geben.

Wie baue ich ein integratives Umfeld in Ihrer Organisation auf?

Wenn es um das Konzept der IDEA geht, denken Sie vielleicht, dass Sie Ihren Teil dazu beigetragen haben, wenn Sie es geschafft haben, eine vielfältige Gruppe von Menschen einzustellen, und Sie eine Unternehmenserklärung über die Unterstützung Ihrer Organisation für Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund verfasst haben. Aber das ist nicht genug. Einige Organisationen nehmen echte, spürbare Veränderungen vor, um die Inklusion und andere IDEA-Initiativen an ihrem Arbeitsplatz zu verbessern. Zum Beispiel hören wir oft von großen Organisationen wie Wells Fargo, AirBnBbezeichnet, oder Winnebago die große Anstrengungen unternommen haben, um sicherzustellen, dass ihre Mitarbeiter angehört, geschätzt und respektiert werden. Sie haben ihre IDEA-Richtlinien klar definiert, die sich auf alle Aspekte ihrer Organisationen auswirken.

Vielfalt ist zwar wichtig, aber nur ein Teil des Gesamtbildes. Vielfalt wird oft fälschlicherweise als Synonym für Inklusion angesehen, aber das ist nicht der Fall. Vereinfacht gesagt ist Diversität wie eine Einladung zur Party, während Inklusion zum Tanz aufgefordert wird. Alle Menschen haben ihre individuellen Tanzbewegungen, Geschwindigkeiten und coolen Tricks. Der Inklusionsteil der IDEA bedeutet sicherzustellen, dass diese verschiedenen Tanzbewegungen alle gesehen und geschätzt werden und dass sie zur Party beitragen. Wie also kann man Inklusion richtig gestalten? Betrachten Sie die folgenden Schritte:

1. Richten Sie Richtlinien ein, die das IDEA-Konzept in Ihrer Organisation kodifizieren. Um sicherzustellen, dass IDEA nicht nur eine Show ist, ist es entscheidend, eine integrative Kultur zu einem Teil der Struktur Ihrer Organisation zu machen. Mitarbeitervielfalt und integrative Teamrichtlinien sind großartige Möglichkeiten, IDEA innerhalb der Unternehmenskultur zu kodifizieren. 

2. Fördern Sie ein integratives Umfeld und schaffen Sie sichere Räume. Eines der wichtigsten Dinge, die jede Organisation tun kann, ist die Schaffung sicherer Räume für ihre Mitarbeiter, z. B. Ressourcengruppen für Mitarbeiter, in denen sie mehr über verschiedene Kulturen erfahren und sich an Gesprächen beteiligen können. Die Ermutigung der Menschen, ihr authentisches Selbst in die Arbeit einzubringen, fördert ein einladendes und integratives Umfeld. Sobald Sie eine integrative Kultur aufgebaut haben, werden Sie zweifellos das Engagement und die Innovation Ihrer Mitarbeiter steigern, was zu einer höheren Mitarbeiterbindung führt.

3. Gehen Sie mit gutem Beispiel voran. Wenn Sie sicherstellen, dass Sie ein vielfältiges Führungsteam haben, können Sie den Ton für die gesamte Organisation angeben. Führungskräfte müssen immer mit gutem Beispiel vorangehen, als Vorurteilsstörer agieren und sofort eingreifen, wenn sie unangemessenes Verhalten bemerken. Willensstarke und aktive Führungskräfte in Ihrer Organisation zu haben, die großen Wert auf Inklusion und Vielfalt legen, ist entscheidend für den Aufbau einer Kultur, die die IDEA umfasst.

4. Pflegen Sie eine Pipeline von Möglichkeiten. Stellen Sie sicher, dass Ihr Unternehmen über eine Pipeline von IDEA-Möglichkeiten verfügt, die Wachstum und Bindung hervorheben. Patenschaften und Mentorenschaften sind großartige Möglichkeiten, Ihre Mitarbeiter weiter zu unterstützen. Indem Sie in Ihre Mitarbeiter investieren, können Sie Ihr Unternehmen stärken und gleichzeitig eine integrative Kultur schaffen.

5. Setzen Sie Inklusionsziele und behalten Sie den Überblick. Dieser Schritt ist besonders wichtig. Wieso den? Denn wenn Sie IDEA-Ziele für Ihre Organisation festlegen und dann die Metriken verfolgen, können Sie sehen, wie Ihre Organisation in Bezug auf die angegebenen Ziele abschneidet. Wenn Sie Ihr Unternehmen dazu verpflichten, Standards zu setzen, ist dies der perfekte Weg, um sicherzustellen, dass jeder zur Rechenschaft gezogen wird und Sie messbare Fortschritte erzielen.

Warum ist Inklusion wichtig?

Wir würden gerne glauben, dass Inklusion von Anfang an eine allgegenwärtige Ideologie für Organisationen war, leider ist das nicht der Fall. Die Zeiten ändern sich jedoch, und wir sind jetzt bereit, uns den Herausforderungen der Schaffung vielfältiger und integrativer Umgebungen am Arbeitsplatz zu stellen. Obwohl es für einige Organisationen schwierig sein kann, mit der Anwendung des IDEA-Konzepts zu beginnen, sollte es dennoch ein Ziel sein, das wir alle anstreben sollten. Glücklicherweise haben viele Organisationen den Diversity-Aspekt bereits erkannt, aber das kann man nicht über Inklusion sagen. 

Deshalb müssen wir die Bedeutung von Inklusion am Arbeitsplatz diskutieren. Zahlreiche Konferenzen (einschließlich unserer) haben hervorgehoben und zum Ausdruck gebracht, wie wichtig Inklusivität für heutige Organisationen ist. Um ehrlich zu sein, ohne sie sind alle unsere Diversity-Bemühungen vergeblich. Wenn sich Menschen einbezogen fühlen, empfinden sie ein Zugehörigkeitsgefühl, das positive Leistungsergebnisse steigert und kooperative Teams schafft, die engagiert und innovativ sind. 

Damit Organisationen erfolgreiche Mitarbeiter haben, müssen sie Inklusion annehmen und fördern (eigentlich das gesamte IDEA-Konzept). Inklusion, Diversität, Gerechtigkeit und Zugang fallen alle zusammen. Und alles beginnt ganz oben. Von genau den Führungskräften und Managern, die an die Bedeutung der Inklusion glauben müssen, genauso wie ihre Mitarbeiter, wenn nicht sogar noch mehr. Beide müssen involviert sein und an einem Strang ziehen. 

Fazit

Wenn wir uns einbezogen fühlen, können wir besser zur Gruppe und zu unserer Gesellschaft im Allgemeinen beitragen, ohne befürchten zu müssen, ausgegrenzt zu werden. Indem wir unsere Ideen voranbringen, bieten wir eine besondere Perspektive, die aus einem ganz anderen Hintergrund stammt. Dies schafft Raum für weitere Inklusion und einen Kreislauf von Akzeptanz und Wachstum. Sind Sie bereit, Ihre Organisation positiv zu verändern? Denn wir von der World Happiness Foundation sind mehr als bereit! Wir laden Sie ein Mach mit während wir die Welt zum Besseren verändern, eine glückliche Person nach der anderen.

Teilen

Wonach suchst du?

Kategorien

Weltglücksfest 2022

Klicken Sie für weitere Informationen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Starten 

Die Zahl der Menschen aus Randgruppen und Menschen mit

Gerechtigkeit

Die Welt unternimmt weiterhin Schritte in Richtung Gleichberechtigung, aber

Diversität

Auch wenn Vielfalt eines der wichtigsten Unternehmens ist

Abonnieren

Wir halten Sie über neue und bedeutsame Entdeckungen auf dem Laufenden