EnglishGermanFrenchChinese (Simplified)DutchPortuguese

Gesunde Bewältigung: Ein Lern- und Wachstumsprozess

Alexia Georghiou ist Rednerin, Coach und Autorin. Sie ist auch Gründerin und Hauptberaterin von The Resilient Pathway

Haben Sie enorme Veränderungen und Verluste erlebt? Das nennt man Trauer. Jedes Mal, wenn wir einen Verlust erleben oder eine Veränderung durchmachen, gibt es einen Prozess, den wir ganz natürlich durchlaufen Menschen.

Lassen Sie mich Ihnen etwas über das SARAH-Modell der Veränderung erzählen. SARAH steht für die Schritte, die wir durchlaufen. Sie können linear sein, sie müssen es nicht sein. Es kann chaotisch werden.

S steht für Schock.

A steht für Wut.

R steht für die Reaktion.

A steht für Annahme.

H steht für Hoffnung.

Und wir werden G für Wachstum hinzufügen. Wir können in Trauer wachsen.

Wenn etwas passiert, reagiert unser System sogar physisch. Können Sie sich an eine Zeit erinnern, in der Sie Nachrichten gehört oder etwas mit Ihren Augen gesehen haben und buchstäblich geschockt waren? Dies ist normal, wenn etwas Unerwartetes passiert, und es ist wirklich wichtig, dass wir Unterstützung haben, damit wir mit diesen Emotionen umgehen können. Wenn wir anfangen, Wut zu empfinden, ist das ein gutes Zeichen dafür, dass wir uns von dem Schock erholen.

Schon eine kleine Veränderung kann Angst auslösen. Angst ist nichts Schlechtes. Angst ist eine natürliche Reaktion auf bestimmte Ereignisse. Das Wort „Angst“ hat einen schlechten Ruf. Ein anderes Wort, das wir verwenden können, ist „gestresst“. Die Menschen fühlen sich mit „Stress“ viel wohler, aber es ist in Ordnung, „Angst“ zu sagen, weil Veränderungen Angst verursachen. Verlust verursacht Angst und ist Teil unseres normalen menschlichen Zustands.

Gefühle, die gefühlt werden wollen

Wenn wir anfangen, diese Wut zu spüren, ist das gut. Wir verbinden Körper und Geist. Während dieser Schockphase kann es zu einer Unterbrechung kommen, weil es für uns im Moment zu viel ist, um es zu verarbeiten.

Wut fühlt sich stark an. Die Wurzel der Wut ist Traurigkeit und Angst. Wir fühlen uns anfälliger für lass diese Gefühle zu. Zu sagen „Ich bin traurig darüber“ oder „Ich habe wirklich Angst“. Glück bedeutet, unsere Emotionen anzuerkennen, über sie zu sprechen, sie zu fühlen, sie zu verarbeiten und zu sagen: Ich werde Hoffnung haben. Und deshalb sprechen wir von Wachstum in Trauer und Schmerz, denn Sie können Ihr Glück unabhängig davon, was passiert, bewahren und wachsen.

Also verarbeiten wir diese Wut, wir erkennen diese zugrunde liegenden Gefühle von Traurigkeit und Angst an. Wir lenken ab, wir beschuldigen und wir tun alles, außer Verantwortung zu übernehmen. Es gibt Dinge, die wir kontrollieren können, einschließlich unserer Reaktion, und es gibt Dinge, die wir nicht kontrollieren können: die Reaktion anderer.

Dies ist eine wichtige Zeit, um anzuerkennen: „Ich befinde mich in diesem Stadium und muss es einfach akzeptieren. Und wenn ich keine gute Wahl getroffen habe und das, was passiert ist, teilweise ein Ergebnis davon war, bin ich ein Mensch. Ich werde mir selbst vergeben, und ich werde weitermachen und vorwärts gehen”.

Überlegen Sie: Was hätte ich anders machen können? Was lerne ich aus diesem Szenario. Der Weg zum Wachstum besteht darin, sich mit ruhigen Emotionen hinzusetzen und die Situation rational zu betrachten. Wir versuchen also, realistischen Optimismus zu haben, in dem wir in die Zukunft blicken und versuchen, alle notwendigen Änderungen vorzunehmen und diese Emotionen zu verarbeiten.

Wie regulieren wir diese Emotionen? Denken Sie nur daran, was uns beruhigt, was uns zum Lächeln bringt. Wenn es gut läuft, üben wir diese natürlichen Stärken und Fähigkeiten, die wir haben. Aber wenn es nicht gut läuft, vergessen wir es. Habe also eine Liste. Erstelle eine Liste mit Dingen, die dir helfen, dich besser zu fühlen. Die Perspektive wird sich ändern, je mehr wir uns beruhigen und diese Emotionen regulieren können.

Trauer überwinden

Der nächste Schritt ist die Akzeptanz. Wir akzeptieren also die Realität der Situation und sagen: „Das ist passiert, das passiert gerade, und ich treffe einfach die Wahl. Ich akzeptiere das“. Hast du das schon mal gesagt? Dass ich das akzeptiert habe und losgelassen habe, was ich nicht kontrollieren kann?

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um Dankbarkeit zu üben, denn das verdrahtet das Gehirn neu, das unser Gehirn positiv macht. Wir sind lebenslange Lernende. Wir sind auf einer Reise. Glück ist eine Reise und wir werden immer lernen und wachsen, wenn wir uns dafür entscheiden.

Hoffnung ist eine absichtliche Handlung. Es passiert nicht einfach. Wenn wir in dieser Schockphase sind, verlieren wir die Hoffnung. Und jetzt sind wir die Schritte durchgegangen und haben die Realität akzeptiert. Wir sind ruhig und treffen eine Entscheidung, dass das Leben weitergeht. Es mag eine andere Realität sein und das ist in Ordnung.

Wir werden damit arbeiten und uns anpassen. Dieser Prozess darf nicht linear sein, er soll es nicht sein und es ist in Ordnung, wenn wir diesen Zyklus jeden Tag mehrmals am Tag durchlaufen. Der normale Trauerprozess dauert etwa sechs Monate, in denen man sich einfach nicht okay fühlt. Und danach, wenn es anhält, könnte es zu Depressionen werden. Wir müssen uns daran erinnern, dass unsere Entscheidungen nicht nur uns selbst betreffen, sondern auch andere.

Wenn wir die Gemeinschaft aufbauen, ist Verbindung der Schlüssel zum Glück; Gemeinschaft und das Gefühl, dazuzugehören. Wenn wir also im Leben herausgefordert werden, können wir uns selbst und die Menschen um uns herum daran erinnern, dass dies normal ist. Dies ist nur ein Teil der Conditio Humana. Und wenn wir das erkennen, können wir sehen, dass mit mir nichts falsch ist, mit dir ist nichts falsch, wir werden uns nur gegenseitig unterstützen und davon heilen.

Glück ist eine Entscheidung und hängt mit Hoffnung zusammen, also halte diese Hoffnung am Leben.

Teilen

Wonach suchst du?

Kategorien

Weltglücksfest 2022

Klicken Sie für weitere Informationen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Starten 

Die Zahl der Menschen aus Randgruppen und Menschen mit

Gerechtigkeit

Die Welt unternimmt weiterhin Schritte in Richtung Gleichberechtigung, aber

Diversität

Auch wenn Vielfalt eines der wichtigsten Unternehmens ist

Abonnieren

Wir halten Sie über neue und bedeutsame Entdeckungen auf dem Laufenden